Nach drei Monaten Produktionszeit ist der Fantasy-Roman „Die Stunde der Helden“ von Autor Jörg Benne nun auf Audible online. Dieses Hörbuch war eine Herausforderung, da mit verschiedenen Dialekten, fünf verschieden verstellten Stimmen und unterschiedlichen Tonhöhen gearbeitet wurde. Damit ist „Die Stunde der Helden“ die bisher größte Herausforderung gewesen.

"Ich hörte ein leises Flüstern, ganz in der Nähe. Etwas schabte über das Holz unseres Fuhrwerks. Sie waren hier, direkt an unserem Wagen. Ich hielt den Atem an. Da, eine Hand auf dem Kutschbock, behängt mit vielen Ringen, wie ich sie bei keinem aus unserem Tross gesehen hatte. Einer der Räuber versuchte, sich hochzuziehen. Ich schrie."


Die Geschichte um den jungen und etwas trottelig-unbedarften Dichter Felahar von Brickstein, der die größten Helden des fiktiven Landes Nuareth auf ihren Heldentaten begleitet und dabei merkt, dass die Nähe durchaus entzaubernd und ernüchternd wirkt, begleitet in über neun Stunden Spielzeit die kleine Gruppe durch Abenteuer, Überfälle, Kämpfe und vorsichtig-romantische Momente.

Der Roman von Jörg Benne ist bereits 2015 erschienen und der Autor sagt, dass es sein Lieblignswerk ist. Das Hörbuch ist nun online und direkt hier käuflich zu erwerben.

Hörproben:
https://creepycreaturesmedia.de/album/die-stunde-der-helden

Die Stunde der Helden

Klappentext:
Huk, Wim und Dalagar sind in den düsteren Nordlanden als „die Helden“ bekannt. Deshalb ist der junge Geschichtensammler Felahar begeistert, als er sich ihnen als Chronist anschließen darf, um aus erster Hand von ihren Taten zu berichten. Enttäuscht muss er feststellen, dass ihr Alltag weniger heldenhaft ist, als gedacht. Doch dann hält das Schicksal ein Abenteuer für das Quartett bereit, bei dem jeder von ihnen beweisen muss, ob er zum wahren Helden taugt…